LoginBenutzernamePasswort
Bei jedem Besuch automatisch einloggen    
Registrieren
Registrieren
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
Fluglotsen-Chat  
...::: FLUGLOTSE.com :::... :: Das Forum für Fluglotsen :: Foren-Übersicht » Weitere Luftfahrtberufe

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ausbildung zum Flugberater
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
FlyinHigh



Anmeldungsdatum: 01.11.2018
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Fr März 01, 2019 12:33 pm    Titel: Ausbildung zum Flugberater Antworten mit Zitat

Hallo zusammen! froehlich001

Im November war ich beim Auswahlverfahren zum Fluglotsen, bin aber am zweiten Tage gescheitert. Nun habe ich heute eine Mail von der DFS bekommen, dass sie Bewerber für die Ausbildung zum Flugberater suchen.

Kann jemand dazu was sagen, was genau der Beruf ist, wie das Einstellungsverfahren ist, etc? So ganz allgemein reicht schon froehlich001
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SerafimB



Anmeldungsdatum: 23.08.2018
Beiträge: 8
Wohnort: Frankfurt am Main

BeitragVerfasst am: So März 03, 2019 10:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi. Ich bin im Oktober ebenfalls am zweiten Tag rausgeflogen und habe vor ein paar Tagen die Mail bekommen. Eine Antwort für dich habe ich nicht und schließe mich deshalb deiner Frage an :D

EDIT: Wenn man versucht, über das Berufsbild des Flugberaters zu recherchieren, kommt man überwiegend auf Ergebnisse der Bundeswehr. Ausserdem stellt sich die Frage, wie sich der Flugberater vom Flugdienstberater oder Flugdatenbearbeiter unterscheidet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marie.Hilmer



Anmeldungsdatum: 04.11.2018
Beiträge: 1
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mo März 04, 2019 12:18 pm    Titel: Ebenfalls als Flugberater angeborben worden Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!
Ich bin ebenfalls im November nach dem 2. Tag der Voruntersuchung ausgeschieden und habe diese doch eher mysteriöse Mail erhalten.
Prinzipiell würde ich sagen, dass man hoffentlich die Möglichkeit bekommt, im Telefoninterview die genannten Probleme mit der Recherche über diesen Job zu klären, wenn man soweit kommt.

Ich werden jedoch mein bestes tun, um mich zu bewerben und hoffe auf ein baldiges Telefoninterview. Sollte ich dort mehr herausfinden können, werde ich euch auf den neusten Stand bringen.

Alles Liebe,
Marie


Zuletzt bearbeitet von Marie.Hilmer am So März 31, 2019 8:20 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fox Uniform



Anmeldungsdatum: 04.03.2019
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Mo März 04, 2019 6:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Als teil des Aeronautical information services helfen Flugberater Piloten bei der Flugplanerstellung und Flugvorbereitung.
Auch das Erstellen von NOTAMs gehört zu den Aufgaben eines Flugberaters.
Edit: Wenn ihr mehr Infos möchtet ruft doch gerne mal beim AIS-C an:
AIS-Centre (AIS-C)
Telefon: 06103/707-5500
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
perlkupfer



Anmeldungsdatum: 05.07.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: Mo März 04, 2019 10:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

vor einem Jahr war ich genauso ratlos wie ihr :D Ich bin in dem FB-Kurs, der gerade ins OJT gekommen ist und kann euch vielleicht ein bisschen mehr erzählen als das, was man im Internet findet. Generell ist es relativ schwer, fachfremden Menschen zu erklären, was genau man da eigentlich macht und dann gibt es nur ca. 60 Flugberater/innen, was die Sache mit der Recherche nicht unbedingt leichter macht..

Es ist so, dass Piloten unter bestimmten Voraussetzungen Flugpläne aufgeben müssen, die sehen so aus: https://friebe.aero/images/product_images/original_images/flugplan-10-st._20382_1.jpg
Dort sind alle für das Flugvorhaben relevanten Informationen enthalten. Das AIS ist dafür zuständig, diese Flugpläne zu bearbeiten (da kann man nämlich auch ganz schön viel falsch machen..), ggf. nachzuhaken und an alle von dem Flug betroffenen Stellen weiterzuleiten. Auch die ganzen Folgemeldungen für diese Flüge wie Start-, Lande- oder Verspätungsmeldungen laufen im AIS auf und müssen bearbeitet und verteilt werden. Außerdem ist das AIS auch die Anlaufstelle der DFS für (Privat-)Piloten, die generelle oder spezifische Fragen haben, telefonieren darf man also auch ganz viel.
Die zweite große Aufgabe ist die Landeplatzüberwachung. Da geht es darum, dass die zeitgerechte Landung von Sichtflügen (und noch einigen anderen, aber das würde jetzt zu weit ins Detail gehen) überwacht wird. Sollte ein Flugplan 30 Minuten nach erwarteter Ankunftszeit nicht durch eine Landemeldung geschlossen worden sein, wird man aktiv und beginnt nachzuforschen, was mit dem Flug passiert ist. Häufig verbummeln es die Piloten einfach, den Flugplan zu schließen, im Fall des Falles ist das AIS aber bei diesen Flügen die erste Stelle, die den Such- und Rettungsdienst alarmieren würde.
NOTAMs werden zwar auch im AIS erstellt, die Zulassung macht man aber erst eine gewisse nach der Zulassung zum FB (oder gar nicht). Da kann ich auch gar nicht viel zu sagen, es ist nur wichtig, dass man einigermaßen versteht, worum es in den relevanten NOTAMs überhaupt geht :D

Ansonsten arbeiten wir im Schichtdienst, der ist aber flexibel und folgt keinem starren Ablauf. Nur der 5-3-Rhythmus ist fest.

Flugdienstberater sind bei den Fluggesellschaften angestellt und planen deren konkrete Flüge, inklusive Spritberechnung etc. Was am Ende da raus kommt, ist u.a. ein Flugplan, der im AIS aufläuft. In der Form planen wir die Flüge einfach nicht. Flugdatenbearbeiter sitzen in den Centern (und einige wenige auf den Towern), diese passen die Flugpläne kurzfristig an, das ist alles sehr den Lotsen "zuarbeitend". Aber über beide Berufsbilder geht mein Wissen jetzt nicht unbedingt krass in die Tiefe..

Wenn ihr noch Fragen habt, stellt sie gerne! Und im AIS könnt ihr tatsächlich anrufen oder auch einen Termin ausmachen, um euch das ganze mal anzuschauen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SerafimB



Anmeldungsdatum: 23.08.2018
Beiträge: 8
Wohnort: Frankfurt am Main

BeitragVerfasst am: Di März 05, 2019 3:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Antwort. Ich habe jetzt tatsächlich einen Termin im AIS-C und bin gespannt wie ich es nach dem Einblick finde :D

Ausbildungsbeginn dieses Jahres steht für Juni an. Weiss jemand wie es da mit der Bewerbungsfrist aussieht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Daemia
Fluglotse/in


Anmeldungsdatum: 08.05.2004
Beiträge: 1363

BeitragVerfasst am: Di März 05, 2019 8:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich verschieb das mal in "weitere Luftfahrtberufe", da es in diesem Sub um den Einstellungstest für die DFS beim DLR geht thumbs up
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    ...::: FLUGLOTSE.com :::... :: Das Forum für Fluglotsen :: Foren-Übersicht » Weitere Luftfahrtberufe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
iCGstation v1.0 Template By Ray © 2003, 2004 iOptional