LoginBenutzernamePasswort
Bei jedem Besuch automatisch einloggen    
Registrieren
Registrieren
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
Fluglotsen-Chat  
...::: FLUGLOTSE.com :::... :: Das Forum für Fluglotsen :: Foren-Übersicht » EuroControl

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Eurocontrol Interview
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
the_dream_of_mine



Anmeldungsdatum: 27.04.2019
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Sa Apr 27, 2019 12:07 pm    Titel: Eurocontrol Interview Antworten mit Zitat

Hallöle meine Lieben,

mir steht bald das Interview bei Eurocontrol bevor froehlich001 . Daher möchte ich euch fragen was ihr so für Erfahrungen im Interview gemacht habt. Außerdem habe ich gehört dass wohl am Ende ein oder zwei Aufgaben gestellt werden. Was sind das in etwa für Aufgaben?

Ich würde mich über Rückmeldungen freuen froehlich001


Viele Grüße,

the_dream_of_mine froehlich001
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nokhaido



Anmeldungsdatum: 26.12.2018
Beiträge: 8
Wohnort: Reinbek

BeitragVerfasst am: So Apr 28, 2019 4:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wann hast du denn dein Interview? Ich habe meins am 13.05, habe aber auch nicht so richtig viel Ahnung wie das ablaufen wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
the_dream_of_mine



Anmeldungsdatum: 27.04.2019
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: So Apr 28, 2019 5:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe meins am 17.05 froehlich001
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nokhaido



Anmeldungsdatum: 26.12.2018
Beiträge: 8
Wohnort: Reinbek

BeitragVerfasst am: So Apr 28, 2019 5:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dann kann ich dir ja zumindest berichten wie es war.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
the_dream_of_mine



Anmeldungsdatum: 27.04.2019
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: So Apr 28, 2019 6:10 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das wäre definitiv sehr nett von dir. Viel Glück wünsche ich schonmal! top
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knekke



Anmeldungsdatum: 24.07.2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Do Mai 02, 2019 2:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das Interview ist eigentlich ziemlich entspannt und mehr wie ein nettes Gespräch. Es gibt ein paar Logikpuzzle die man am Whiteboard lösen muss während man seinen Gedankenprozess erklärt. Sonst zählen die üblichen Sachen, sich EHRLICH repräsentieren und seid versichert, dass die Fragen keine Trickfragen sind. Am Ende des Tages möchten die Leute dort euch gerne dabei haben und versuchen nicht aktiv Kandidaten rauszukegeln.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
the_dream_of_mine



Anmeldungsdatum: 27.04.2019
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Fr Mai 03, 2019 12:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die ausführliche Rückmeldung! froehlich001
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tänzerin
Fluglotse/in


Anmeldungsdatum: 11.12.2009
Beiträge: 411

BeitragVerfasst am: Di Mai 07, 2019 7:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="Knekke"]Das Interview ist eigentlich ziemlich entspannt und mehr wie ein nettes Gespräch. Es gibt ein paar Logikpuzzle die man am Whiteboard lösen muss während man seinen Gedankenprozess erklärt. Sonst zählen die üblichen Sachen, sich EHRLICH repräsentieren und seid versichert, dass die Fragen keine Trickfragen sind. Am Ende des Tages möchten die Leute dort euch gerne dabei haben und versuchen nicht aktiv Kandidaten rauszukegeln.[/quote]

Kann man so nicht allgemein sagen, es ist von Interview zu Interview unterschiedlich. Manche Leute werden auch ganz schön in die Mangel genommen. Das hängt immer davon ab, wie man sich bisher dort präsentiert hat. Es sind halt Psychologen, die bezwecken mit ihrem jeweiligen Auftritt natürlich auch etwas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chrisonabike



Anmeldungsdatum: 29.07.2009
Beiträge: 254

BeitragVerfasst am: Mi Mai 08, 2019 8:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist doch Quatsch. Da wird keiner in die Mangel genommen. Du kannst dich nur selber in die Mangel nehmen indem du nicht wahrheitsgemäß antwortest und unsouverän am Gespräch teilnimmst. Zumindest die DFS sucht händeringend Azubis und die Auswahlkommission will auch möglichst vielen einen Ausbildungsvertrag anbieten.

Ich habe mich mehrmals intensiv mit den Psychologen und auch dem Leiter der Auswahlkommission unterhalten. Ich kann euch versichern, dass niemand von denen in das Interview geht um Bewerber in die Mangel zu nehmen oder sonst irgendwie ein Bein zu stellen.

Was die Bewerber dann hinterher erzählen ist ja auch total subjektiv. Natürlich wird jemand mit einem negativen Ergebnis auch ein schlechteres Gefühl bzgl des Interviews haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
marcog1842



Anmeldungsdatum: 09.06.2017
Beiträge: 21
Wohnort: jetzt Maastricht, ursprünglich München

BeitragVerfasst am: Do Mai 09, 2019 11:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Das ist doch Quatsch. Da wird keiner in die Mangel genommen. Du kannst dich nur selber in die Mangel nehmen indem du nicht wahrheitsgemäß antwortest und unsouverän am Gespräch teilnimmst. Zumindest die DFS sucht händeringend Azubis und die Auswahlkommission will auch möglichst vielen einen Ausbildungsvertrag anbieten.

Ich habe mich mehrmals intensiv mit den Psychologen und auch dem Leiter der Auswahlkommission unterhalten. Ich kann euch versichern, dass niemand von denen in das Interview geht um Bewerber in die Mangel zu nehmen oder sonst irgendwie ein Bein zu stellen.

Was die Bewerber dann hinterher erzählen ist ja auch total subjektiv. Natürlich wird jemand mit einem negativen Ergebnis auch ein schlechteres Gefühl bzgl des Interviews haben.


Das kann ich so nicht unterschreiben. Viel mehr würde ich mich der Meinung von Tänzerin anschließen.

Auch Eurocontrol sucht händeringend nach Auszubildenden, aber trotzdem suchen sie natürlich nach geeigneten Kandidaten. Nicht nur, weil der Beruf an sich sehr hohe Anforderungen hat und man als Fluglotse eine sehr sicherheitsrelevante und verantwortliche Position einnimmt, sondern auch, weil Eurocontrol (so wie die DFS natürlich auch) sehr viel Geld in einen Bewerber investiert. Die Ausbildung ist alles andere als billig und noch dazu wird auch ein Ausbildungsgehalt gezahlt welches auch nicht gerade gering ausfällt. Demnach sucht Eurocontrol natürlich auch aus diesem Grund nach Kandidaten, die mit größtmöglicher Wahrscheinlichkeit die Ausbildung auch erfolgreich beenden werden. Und da kann es auch sein, dass man im Interview mal ein bisschen "in die Mangel genommen" wird, wobei das auch nicht unbedingt etwas negatives sein muss. Vielleicht wird so der ein oder andere Bewerber auch nochmal etwas aus der Reserve gelockt. Und da geht es sicher nicht darum, irgendwem "ein Bein zu stellen", sondern lediglich darum, geeignete Kandidaten von ungeeigneten zu unterscheiden.

Somit stimme ich Tänzerin zu: Das ist von Bewerber zu Bewerber, von Interview zu Interview unterschiedlich.

Jeder Mensch ist anders. Manchen fällt das Interview leicht und sie empfinden es als entspannt und angenehm, andere sind vielleicht sehr nervös und empfinden es als sehr schwierig und anstrengend. Doch nur weil man es als leicht empfindet, heißt das noch lange nicht, dass man am Ende auch erfolgreich ist. Ebenso heißt es nicht zwangsläufig, dass man nicht geeignet ist, nur weil man das Interview als sehr anspruchsvoll empfindet. Manche Menschen können eben gut ihre Stärken und Motivation richtig präsentieren, anderen fällt das unter Umständen nicht so leicht, was sie aber noch lange nicht zu schlechteren Fluglotsen macht.

Letztendlich ist das Interview aber auf jeden Fall machbar, wenn man sich gut darauf vorbereitet, und man wird auf jeden Fall fair behandelt! Keiner will einem was böses, sondern es wird, wie gesagt, einfach nur nach geeigneten Kandidaten gesucht. Wichtig ist auf jeden Fall, dass man sich nicht unterkriegen lässt und, auch wenn es mal im Interview gefühlt (subjektiv) nicht so gut läuft und schwierig ist, immer dran bleibt. Auch wenn man nach dem Interview ein schlechtes Gefühl hat, muss das nicht heißen, dass man dann auch ein negatives Ergebnis bekommt. Und da spreche ich jetzt aus eigener Erfahrung zwinker

Demnach wünsche ich allen, bei denen demnächst das Interview ansteht, viel Erfolg!

Viele Grüße
Marco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chrisonabike



Anmeldungsdatum: 29.07.2009
Beiträge: 254

BeitragVerfasst am: Mi Mai 22, 2019 9:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das waren jetzt 5 Absätze ohne irgendeinen Mehrwert.

Natürlich ist die Ausbildung teuer und wie bei jedem Bewerbungsgespräch können auch mal unangenehme Fragen kommen.

Ich will nur klipp und klar sagen, dass geeignete Bewerber, die schon alle Tests vorher bestanden haben, nicht durch irgendwelche Tricks der Psychologen mutwillig aussortiert werden.

Das wird hier nämlich öfter durch die Blume angedeutet und ist schlichtweg falsch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    ...::: FLUGLOTSE.com :::... :: Das Forum für Fluglotsen :: Foren-Übersicht » EuroControl Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
iCGstation v1.0 Template By Ray © 2003, 2004 iOptional