LoginBenutzernamePasswort
Bei jedem Besuch automatisch einloggen    
Registrieren
Registrieren
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
Fluglotsen-Chat  
...::: FLUGLOTSE.com :::... :: Das Forum für Fluglotsen :: Foren-Übersicht » Skyguide & andere Flugsicherungen

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Von der DFS zu skyguide...oder doch nicht? Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kuba



Anmeldungsdatum: 12.08.2011
Beiträge: 21
Wohnort: Hölle

BeitragVerfasst am: So Dez 04, 2011 9:44 pm    Titel: Von der DFS zu skyguide...oder doch nicht? Antworten mit Zitat

Ich weiß nicht ob es bereits einen Thread zu dem Thema gibt, wenn ja wäre ich über eine Weiterleitung dankbar.

Also am 30.11 habe ich einen Brief von der DFS erhalten, dass es eine "Zusammenarbeit gibt mit internationalen Flugsicherungen" gibt und nun auch die Chance für mich besteht meine Ausbildung bei skyguide anzufangen und nicht der DFS.

Die Ausbildung bei skyguide würde bereits am 16.1.2012 beginnen, statt am 06.08.2012 bei der DFS.
Vorher gäbe es noch einen Termin bei welchem mir mein zukünftiges Arbeitsumfeld gezeigt wird und natürlich auch ein Interview.
Sollte ich im Anschluss den Vertrag bei skguide unterschreiben, würde mein DFS Vertrag logischerweise annuliert werden.
Arbeitsorte wären entweder Genf oder Zürich.

So viel zum Sachverhalt.

Generell habe ich tatsächlich ein "überdurchschnittliches" Interesse an dem Angebot und zumindest den "Schnuppertermin" will ich wahrnehmen.
Ich denke ein Großteil meiner fragen wird beantwortet wenn ich beim Interview bin, dennoch würde ich mich über Meinungen aus dem Forum freuen.


Meine größte Sorge wird mir wohl niemand nehmen können.
ein völlig neues Land, ein völlig neues Umfeld, völlig alleine.
So lässt sich meine größte Angst kurz und knackig zusammenfassen.

Generell bin ich sehr an der Schweiz als Land interessiert, da die finanzielle Stabilität und politische Unabhängigkeit mich schon immer fasziniert hat. Wenn man einen guten Job hat kann ich mir kaum ein Land vorstellen in dem es sicherer sein könnte zu leben.

Allgemein habe ich jedoch NULL Vorahnung über das Land. Weder die Menschen, noch die Sitten. Gibt es grundlegende soziale Unterschiede zwischen Deutschland und der Schweiz, welche mehr als nur auf Vorurteilen beruhen? Am Arbeitsplatz? Privat?

Genf und Zürich sind beides Tower Standorte richtig?
War eigentlich für einen Centerkurs eingeplant, daher bin ich mir da etwas unsicher.
Ist der "Arbeitsaufwand" eher mit Frankfurt, Düsseldort oder doch Erfurt zu vergleichen?
Muss man in Genf und Umfeld französisch können um zu "überleben"?

Gibt es grundlegende Unterschiede in der Ausbildung (auf deutsch?) und später im Job?

Würde mich wirklich über antworten freuen, vor allem von Leuten die vielleicht ja selber auch aus Deutschland diesen weg gegangen sind und in einer ähnlichen Situation waren

(anfang 20, auf sich allein gestellt, ohne Vorkenntnisse über das Land)
_________________
6.08.2012...nuff said froehlich001
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger ICQ-Nummer
Blubird



Anmeldungsdatum: 10.08.2011
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: So Dez 04, 2011 10:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,
bin ja froh dass du mir die Arbeit, so ein Thema zu machen, abgenommen hast. grins
Bei mir ist es die ganz genau selbe Situtation (auch 16.1), nur dass meine DFS-Ausbildung erst im oktober wäre...
"Überdurchschnittliches Interesse" hab ich auch.

Vor dem neuen Umfeld in einem fremden Land habe ich weniger Angst, ich war schon ein paar Mal in der (eurokrisensicheren) Schweiz und könnte mir auch vorstellen, da zu leben. So großartig kulturelle Unterschiede gibt es meiner Meinung nach nicht, und die angebliche Deutschenfeindlichkeit halte ich nur für ein Klischee.
In Genf und Zürich stehen die beiden Center der Schweiz, und da nur diese beiden im Brief erwähnt wurden handelt es sich bei dem Kurs ab 16.1 also aller Logik zufolge um einen Centerkurs.

So, jetzt mal meine Bedenken:
Die Ausbildung ist dem Skyguide-pdf (http://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&ved=0CB8QFjAA&url=http%3A%2F%2Fwww.skyguide.ch%2Ffileadmin%2Fuser_upload%2Fpublications%2Fbrochures%2Fskyguide_ATCO_broch_d.pdf&ei=H-LbTu6RN-WH4gSH_f38DQ&usg=AFQjCNHq2DDn3bjiU7NnmyGJjLcdHAuDFQ) zufolge komplett in Englisch, da italienisch- deutsch- und französischsprachige Trainees durchmischt werden. Einfach alles in Englisch ist dann doch ein bisschen viel...
Allerdings hat unser kompletter (geplanter DFS-)Kurs dieses Schreiben bekommen, und wenn du es auch hast, ist klar dass jede Menge Bewerber angeschrieben wurden, und es vielleicht ein deutschsprachiger Kurs werden soll (reine Spekulation). Wobei sich da die Frage stellt, was passiert, wenn unerwartet viele Bewerber Interesse haben...
Eventuell bezieht sich die Aussage mit dem Unterricht in Englisch allerdings nur auf die Unterrichtsstunden, und die Lernunterlagen sind auch in Deutsch verfügbar.
Mein zweites Bedenken betrifft die Standortwahl. Genf liegt tief in der französischsprachigen Schweiz, da braucht man definitiv französisch zum "Überleben". Mein rudimentäres Schulfranzösisch würde garantiert nicht reichen, und offen gestanden hält sich mein Interesse am französischlernen in Grenzen grins. Zürich (deutschsprachig) wäre allerdings ein Traumstandort.

Ich habe vorhin eine Mail an eine der im Brief erwähnten Kontaktpersonen geschrieben bezüglich der englischsprachigen Ausbildung und der Standortzuweisung Genf/Zürich, ich kann ja nochmal schreiben, wenn ich die Antwort habe.

Für irgendwelche weiteren Informationen/Meinungen wär ich auch dankbar. zwinker
_________________
29.10.2012 - Lower Center - FVK 228 :]
"Was macht man da mit einem Langen Streifen?" - "Mit 'nem langen Streifen?"
"AFR1032, push-up approved"
"DENKU, frei zum Aufsetzen und Durchschlagen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trigger12



Anmeldungsdatum: 18.03.2011
Beiträge: 453

BeitragVerfasst am: Mo Dez 05, 2011 7:48 am    Titel: Antworten mit Zitat

Eins sollte man immer bedenken: Man ist dann der Ausländer - und die Tatsache, dass man EU-Bürger ist, bringt einem auch nicht viel. Das bedeutet vor allem mehr Rennerei und Telefoniererei für alles Mögliche an Verträgen und Behördengängen. Außerdem soll es in einigen Gegenden eine gewisse Ausländerfeindlichkeit geben, ich weiss allerdings auch nur von Freunden aus Yverdon, dass es dort nicht so ist. Wie das in Zürich aussieht - keine Ahnung.
_________________
Musik!

Und lasst die Finger von Skytest. Echt jetzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Positivity



Anmeldungsdatum: 13.03.2011
Beiträge: 267
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: Mo Dez 05, 2011 2:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Von der Ausländerfeindlichkeit hab ich auch gehört/gelesen...

Unser Kurs (Center, Juli 2012) wurde ebenfalls angeschrieben, die zehn Leute, die sich bei Facebook bisher getroffen haben, haben sich fast alle dagegen entschlossen - aus o.g. Gründen. Außerdem kommt meiner Meinung noch dazu, dass man - real - weniger verdient als in DE, dafür zieh ich nicht in ein Kuhkaff (Schweiz) und lern dafür ggf. auch noch Französisch...

Aber Erfahrungen sind durchaus willkommen, wenn sich hier jemand noch Infos einholt oder sogar dahin fährt.
_________________
30.07.2012 - Babääm!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blubird



Anmeldungsdatum: 10.08.2011
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: Mo Dez 05, 2011 4:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dass man real weniger verdient glaube ich nichtmal, zwar hat man höhere Lebenserhaltungskosten, dafür zahlt man bei den Eidgenossen eine Ecke weniger Steuern. Im Endeffekt wird deshalb bei den Schweizern wohl das gleiche oder sogar etwas mehr übrig bleiben.
Ich mag die Schweiz ja ganz gerne, nur französischlernen (falls Genf) müsste nicht unbedingt sein...
_________________
29.10.2012 - Lower Center - FVK 228 :]
"Was macht man da mit einem Langen Streifen?" - "Mit 'nem langen Streifen?"
"AFR1032, push-up approved"
"DENKU, frei zum Aufsetzen und Durchschlagen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kuba



Anmeldungsdatum: 12.08.2011
Beiträge: 21
Wohnort: Hölle

BeitragVerfasst am: Mo Dez 05, 2011 7:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank schonmal für Rückmeldungen.

Ausbildung komplett auf englisch wäre im ersten Moment weniger problematisch, jedoch weiß ich jetzt nicht wie komplex manche Vorgänge sind die man lernen muss. Dennoch ist Englisch meine geringste Sorge.

Schlimmer ist da dann doch die Gefahr, und das meine ich wörtlich, gezwungen zu werden französisch zu lernen. Französisch ist der Grund weshalb ich die Klasse 8 wiederholen musste und auch der Grund weshalb bis zur 10 Klasse mein Abi auf der Kippe statt.
Ich kann ums verrecken diese Sprache nicht lernen, wenn ich jedoch merke, dass es das Leben um einiges leichter macht, bin ich dann der Typ der es erst recht lernen will...schlussendlich wäre dieser Punkt defintiv eine Qual für mich.

Sich ein neue,s soziales, von der handvoll Deutscher, unabhängiges soziales Leben aufzubauen dürfte auch zumindest herausfordernd sein.

Standortzuweisung geschieht nach 5 Monaten der Grundausbildung und ich bin mir sehr sicher, dass ess auch wirklich erst dann passiert.
Theoretisch ist mir der Standort wirklich egal, doch in diesem Fall wäre es für mich persöhnlich doch sehr wichtig der französischen Sprache aus dem Weg zu gehen.

Und ist die Schweiz tatsächlich "ausländerfeindlicher" als Deutschland?
_________________
6.08.2012...nuff said froehlich001
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger ICQ-Nummer
Mul
FDB-Azubi


Anmeldungsdatum: 13.02.2010
Beiträge: 196

BeitragVerfasst am: Mo Dez 05, 2011 8:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kuba hat folgendes geschrieben:
Und ist die Schweiz tatsächlich "ausländerfeindlicher" als Deutschland?


Aber dicke! Schau dir mal das politsche Umfeld an, haben die Bergvölker so an sich, dass sie ziemlich konservativ auftreten (vermutlich wegen zu wenig sonne grins). Gibt auch recht gute Reportagen über das Thema, einfach mal googeln froehlich001 Außerdem: Wo ist Deutschland groß ausländerfeindlich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fox



Anmeldungsdatum: 07.03.2009
Beiträge: 217
Wohnort: Erding

BeitragVerfasst am: Mo Dez 05, 2011 8:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Züricher Kollegen mag ich, die sind sehr nett und locker, beschweren sich aber gerne über die Genfer grins
_________________
turn left turn right - identified
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blubird



Anmeldungsdatum: 10.08.2011
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: Mo Dez 05, 2011 8:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wie gesagt, ich halte das mit der Deutschenfeindlichkeit für'n Gerücht.
http://www.schweizbuch.de/umfrage_auswertung.html

Französisch lernen ist auch nicht meins, habs abgewählt so bald es ging.
Man muss sicher kein französisch lernen, aber ob man in Genf glücklich wird, wenn man die Regionalsprache nicht versteht - na, ich weiß nicht...
_________________
29.10.2012 - Lower Center - FVK 228 :]
"Was macht man da mit einem Langen Streifen?" - "Mit 'nem langen Streifen?"
"AFR1032, push-up approved"
"DENKU, frei zum Aufsetzen und Durchschlagen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trigger12



Anmeldungsdatum: 18.03.2011
Beiträge: 453

BeitragVerfasst am: Mo Dez 05, 2011 10:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zürich ist übrigens nur einen Steinwurf weit von der Grenze weg - arbeiten als Grenzgänger wäre da auch eine Option.
_________________
Musik!

Und lasst die Finger von Skytest. Echt jetzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fox



Anmeldungsdatum: 07.03.2009
Beiträge: 217
Wohnort: Erding

BeitragVerfasst am: Mo Dez 05, 2011 10:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Eigentlich.... wenn ihr zwiegespalten seid, kommt doch einfach mal zum Golden Flight Level. Der is nächstes Jahr (Januar) in Garmisch, da kommen "einige" (soll heißen extrem viele) Schweizer. Da könnet ihr wenn ihr die da trefft mal ausquetschen...
_________________
turn left turn right - identified
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blubird



Anmeldungsdatum: 10.08.2011
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: Mo Dez 05, 2011 11:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Januar ist zu spät, die Entscheidung muss bis 15.12 gefällt werden, bis dahin will die DFS Bescheid wissen.
Ich tendiere im Moment eher Richtung DFS; die 50:50 Chance auf Französischlernen (=Genf) schreckt ab. confused
_________________
29.10.2012 - Lower Center - FVK 228 :]
"Was macht man da mit einem Langen Streifen?" - "Mit 'nem langen Streifen?"
"AFR1032, push-up approved"
"DENKU, frei zum Aufsetzen und Durchschlagen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Daemia
Fluglotse/in


Anmeldungsdatum: 08.05.2004
Beiträge: 1334

BeitragVerfasst am: Di Dez 06, 2011 9:18 am    Titel: Antworten mit Zitat

Fox hat folgendes geschrieben:
Eigentlich.... wenn ihr zwiegespalten seid, kommt doch einfach mal zum Golden Flight Level. Der is nächstes Jahr (Januar) in Garmisch, da kommen "einige" (soll heißen extrem viele) Schweizer. Da könnet ihr wenn ihr die da trefft mal ausquetschen...


Nichts für ungut, der GFL ist klasse, aber definitiv nicht der geeignete Ort für einen seriöses Gespräch, wenn es um die Entscheidung für eine Ausbildung irgendwo geht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fox



Anmeldungsdatum: 07.03.2009
Beiträge: 217
Wohnort: Erding

BeitragVerfasst am: Di Dez 06, 2011 9:33 am    Titel: Antworten mit Zitat

Daemia hat folgendes geschrieben:
Fox hat folgendes geschrieben:
Eigentlich.... wenn ihr zwiegespalten seid, kommt doch einfach mal zum Golden Flight Level. Der is nächstes Jahr (Januar) in Garmisch, da kommen "einige" (soll heißen extrem viele) Schweizer. Da könnet ihr wenn ihr die da trefft mal ausquetschen...


Nichts für ungut, der GFL ist klasse, aber definitiv nicht der geeignete Ort für einen seriöses Gespräch, wenn es um die Entscheidung für eine Ausbildung irgendwo geht...
da hast du eigentlich auch wieder recht - ist wirklich keine gute Idee, das war nur ne fixe Idee spät abends... dann doch lieber Zürich besuchen
_________________
turn left turn right - identified
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Positivity



Anmeldungsdatum: 13.03.2011
Beiträge: 267
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: Di Dez 06, 2011 1:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Man wird zu einem Info-Tag in Zürich eingeladen mit anschließendem Interview.

Zwar hats mir mein Center-Kurs bereits angetan, aber ich fahr trotzdem hin, um mich zu informieren. Muss das finanziell aber noch mal durchrechnen, ob das insgesamt wirklich so ein großer Unterschied ist...
_________________
30.07.2012 - Babääm!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    ...::: FLUGLOTSE.com :::... :: Das Forum für Fluglotsen :: Foren-Übersicht » Skyguide & andere Flugsicherungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
iCGstation v1.0 Template By Ray © 2003, 2004 iOptional