LoginBenutzernamePasswort
Bei jedem Besuch automatisch einloggen    
Registrieren
Registrieren
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
Fluglotsen-Chat  
...::: FLUGLOTSE.com :::... :: Das Forum für Fluglotsen :: Foren-Übersicht » AustroControl

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
AustroControl allgemeine Informationen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MüllerJörg1



Anmeldungsdatum: 17.06.2018
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: Do Aug 09, 2018 9:47 am    Titel: AustroControl allgemeine Informationen Antworten mit Zitat

Nachdem ich bei der DFS die VU mit sehr guten Ergebnissen geschafft hatte, die HU allerdings leider nicht gepackt habe, überlege ich mir mögliche Alternavtiven, mit denen der Berufswunsch evtl. ja doch noch möglich gemacht werden könnte.

Daher meine Fragen zu AustroControl - einiges habe ich versucht hier im Forum nachzulesen, dabei aber auch viele teilweise widersprüchliche Angaben über die Jahre hinweg gefunden Evtl. ändert sich das ja auch nach Bedarf?

Es würde mich sehr freuen fundierte Auskünfte gerade zu Frage 1 zu bekommen, vielleicht sind ja Leute hier, die nach dran sind und verlässliche Informationen haben.


1) Ist es möglich, sich nach Nichtbestehen bei der DFS noch zu bewerben? Und falls ja, gibt es dabei Einschränkungen (z.B. Bestehen der VU absolut notwendig, HU nicht unbedingt o.ä.)
2) Wie läuft das Auswahlverfahen ab? Analog DFS, oder doch etwas anders? Wie viele Termine hat man?
3) Ausbildung: Wie lange, wo, Ausbildungsgehalt?
4) Beruf: Wo würde man ggf eingesetzt (Standorte Center?), Arbeitsbedingungen, Gehalt?
5) Ist es möglich, irgendwann im Laufe des Berufslebens doch zur DFS zu wechseln?
6) Besonderheiten, sonstige wichtige Info?

Vielen Dank schon jetzt![/quote]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stripless



Anmeldungsdatum: 02.02.2012
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: Do Aug 09, 2018 2:04 pm    Titel: Re: AustroControl allgemeine Informationen Antworten mit Zitat

[quote="MüllerJörg1"]1) Ist es möglich, sich nach Nichtbestehen bei der DFS noch zu bewerben? Und falls ja, gibt es dabei Einschränkungen (z.B. Bestehen der VU absolut notwendig, HU nicht unbedingt o.ä.)[/quote]
Details dazu bitte im Rahmen der Bewerbung zu klären; ändert sich immer wieder mal.
[quote="MüllerJörg1"]2) Wie läuft das Auswahlverfahen ab? Analog DFS, oder doch etwas anders? Wie viele Termine hat man?[/quote]
Grob ähnlich; in drei Stufen VU, HU und Assessment Center.
[quote="MüllerJörg1"]3) Ausbildung: Wie lange, wo, Ausbildungsgehalt?[/quote]
Ausbildung in Wien (etwa 1,5 Jahre, dann OJT am Sim/Dienststelle). Gehalt steht auf http://www.startfrei.at
[quote="MüllerJörg1"]4) Beruf: Wo würde man ggf eingesetzt (Standorte Center?), Arbeitsbedingungen, Gehalt?[/quote]
Nach Bedarf und soweit möglich Eignung/Wunsch. Center ist NUR in Wien, sonst ist Bedarf nur noch für Wien-Schwechat bei Approach, vielleicht noch TWR, aber nur wenig.
[quote="MüllerJörg1"]5) Ist es möglich, irgendwann im Laufe des Berufslebens doch zur DFS zu wechseln?[/quote]
Kündigen kann man natürlich immer, und als Ready-Entry bei dortigem Bedarf zur DFS zu gehen. Bloß ist das Risiko den Umstieg nicht mehr zu schaffen mit steigendem Alter ebenfalls steigend.
[quote="MüllerJörg1"]6) Besonderheiten, sonstige wichtige Info?[/quote]
Wer bildet schon gern für andere aus? Der Ansatz wird grundsätzlich nirgends gern gesehen.
Blöde Frage: Wenn es bei der DFS nicht geklappt hat, warum sollte es dann bei der Austrocontrol? Seid Ihr in Deutschland wirklich der Meinung bei den Ösis ist eh´ alles leichter, weil das sind dort sowieso Armleuchter?
_________________
Advances in ATC are fast, I want to be a part!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MüllerJörg1



Anmeldungsdatum: 17.06.2018
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: Fr Aug 10, 2018 8:34 am    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für deine Antworten.
Den Wechsel habe ich ja dann nciht grundsätlich vor, wollte nur wissen, oder der usgeschlossen ist.

Und ansonsten ist doch keinerlei Wertung verbunden mit der Idee, es noch woanders zu versuchen.

Ich bin ja auch nicht durch die VU geflogen - das wäre in meinen Augen das absolute Ausschlusskriterium für JEDE Art von Fluglotsenausbildung. Ohne räumliches Vorstellungsvermögen z.B. ist der Beruf einfach ncihts für einen und man selbst ist nichts für den Beruf, Punkt aund aus.

Aber in der HU siehts m.E: schon etwas anders aus. Wenn man aufgrund einer sehr vagen Einschätzung ("zu ruhig"), die noch nciht mal so wirklcih begründet werden konnte, aus einem Gruppentest heruas nicht mehr weiterkommt, kann das doch im Einzelfall an sehr vielen Dingen liegen (Gruppenzusammensetung etc.) und liegt ein Stück weit im Auge des Betrachters, ob man damit noch weiter kommt oder eben nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RadarContact747



Anmeldungsdatum: 28.04.2018
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Fr Aug 10, 2018 8:41 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

Ich wollte nur mal kurz anmerken, es sitzen Leute bei der DFS die bei dem FEAST Test in der ersten Stufe gescheitert sind und ebenso Leute die Fluglotsen sind zb. Eurocontrol oder Austro Control die den DLR Test in der VU nicht geschafft haben dafür aber den FEAST bestanden haben.


LG RadarContact747
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MüllerJörg1



Anmeldungsdatum: 17.06.2018
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: Fr Aug 10, 2018 9:23 am    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Info.

An der Stelle noch eine Verständnisfrage: ich hatte bisher gedacht VU = FEAST. Stimmt gar nicht, oder? Was ist der Unterschied?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RadarContact747



Anmeldungsdatum: 28.04.2018
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Fr Aug 10, 2018 9:37 am    Titel: Antworten mit Zitat

Nunja der FEAST ist in 2 Phasen unterteilt.
1. Phase Grundfähigkeiten
2. Phase Arbeitsproben (Radarsimulation...)

Die Phase 1 kann aber zwischen den Organisationen variieren.

Außerdem hat man bei der Austro Control in Phase 1 noch zusätzliche Tests die von der AC erstellt wurden. In Phase 2 gibt es ebenfalls noch ein Interview.



LG
_________________
Phase 1 07.12.2017: Check froehlich
Phase 2 24.05.2018: Check froehlich
AC: 20.08.2018:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
marcog1842



Anmeldungsdatum: 09.06.2017
Beiträge: 11
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Sa Aug 11, 2018 11:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="MüllerJörg1"]Danke für die Info.

An der Stelle noch eine Verständnisfrage: ich hatte bisher gedacht VU = FEAST. Stimmt gar nicht, oder? Was ist der Unterschied?[/quote]

Die VU der DFS ist nicht gleich FEAST. Die VU der DFS stammt vom DLR und gibt es so nur bei der DFS. Die FEAST Tests stammen von Eurocontrol und finden bei verschiedenen anderen Flugsicherungsorganisationen im Auswahlverfahren ihre Anwendung (z.B. Eurocontrol selbst oder eben AustroControl)

Viele Grüße
Marco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    ...::: FLUGLOTSE.com :::... :: Das Forum für Fluglotsen :: Foren-Übersicht » AustroControl Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
iCGstation v1.0 Template By Ray © 2003, 2004 iOptional