LoginBenutzernamePasswort
Bei jedem Besuch automatisch einloggen    
Registrieren
Registrieren
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
Fluglotsen-Chat  
...::: FLUGLOTSE.com :::... :: Das Forum für Fluglotsen :: Foren-Übersicht » Der Job als Fluglotse

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Kann jmd die aktuellen Gehaltsdaten liefern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Alexx1209



Anmeldungsdatum: 04.01.2019
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: Fr Jan 04, 2019 6:45 pm    Titel: Kann jmd die aktuellen Gehaltsdaten liefern Antworten mit Zitat

Wie schaut es aus nach der Ausbildung und ca. 10 Jahre danach....gibt es eine Steigerung?

Und wie viel kommt noch dazu von Schichtdienst...

Es gut nur um durchschnittswerte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chrisonabike



Anmeldungsdatum: 29.07.2009
Beiträge: 249

BeitragVerfasst am: Fr Jan 04, 2019 9:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das Gehalt ist abhängig von der Niederlassung. Durchschnittswerte findest du im Netz.

Nach ca. 3 Jahren mit Zulassung und evtl Zusatzqualifikationen kommst du in eine neue Gehaltsstufe. Nach 10 Jahren solltest du Senior Lotse sein mit 3-4 Gehaltssprüngen.

Schichtzulagen sind abhängig von der Anzahl der Nachtstunden, Wochenenden etc.
Ich würde schätzen irgendwo zwischen 10-20% des Bruttogehalts.

Das Gehalt wird natürlich tariflich angepasst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
oceef



Anmeldungsdatum: 22.01.2019
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Mi Jan 23, 2019 4:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Gibt es da nicht so etwas wie eine Liste, die ungefähre Angaben über die verschiedenen Gehälter gibt?
_________________
Über den Wolken...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Daemia
Fluglotse/in


Anmeldungsdatum: 08.05.2004
Beiträge: 1351

BeitragVerfasst am: Mi Jan 23, 2019 6:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das Einstiegsgehalt (brutto) ohne Schichtzulagen liegt aktuell in der niedrigsten Kategorie bei 7.616 €. Nach 11 Jahren erreichst du das Maximalgehalt, das du bis zur Übergangsversorgung beziehst, welches etwa 20% über dem Einstiegsgehalt liegt.
Höher wird es nur, wenn du Supervisor o.ä. wirst, dann steigt aber auch die Arbeitszeit.

Kurz gesagt: Du steigst sehr hoch ein, hast aber deutlich geringere Gehaltssteigerungen als in der freien Wirtschaft.

Die Schichtzulagen schwanken stark, je nachdem wieviele Spät-, Nacht- und Wochenenddieste in dem Monat anstanden. Kann von ∼200 (kein Wochenende gearbeitet) bis ∼1500 € (mit mehreren Sonn- und Feiertagen) alles sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chrisonabike



Anmeldungsdatum: 29.07.2009
Beiträge: 249

BeitragVerfasst am: Mi Jan 23, 2019 10:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="Daemia"] Kurz gesagt: Du steigst sehr hoch ein, hast aber deutlich geringere Gehaltssteigerungen als in der freien Wirtschaft. [/quote]

Das halte ich aber mal für ein Gerücht. In der "freien Wirtschaft" gibt es gar keine Gehaltssteigerungen, wenn du nicht selbst darum kämpfst. Als Lotse bekommst du durch die Gewerkschaft fast jedes Jahr 3% und dann noch die automatischen Steigerungen über die Jahre. Nach 10 Jahren bekommt jeder Lotse über 100.000€ im Jahr ohne Konkurrenzkämpfe oder Leistungsdruck.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    ...::: FLUGLOTSE.com :::... :: Das Forum für Fluglotsen :: Foren-Übersicht » Der Job als Fluglotse Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
iCGstation v1.0 Template By Ray © 2003, 2004 iOptional