LoginBenutzernamePasswort
Bei jedem Besuch automatisch einloggen    
Registrieren
Registrieren
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
Fluglotsen-Chat  
...::: FLUGLOTSE.com :::... :: Das Forum für Fluglotsen :: Foren-Übersicht » Medizinische Angelegenheiten

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Angabe eines Klinikaufenthaltes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Majambaw



Anmeldungsdatum: 09.03.2019
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: So März 10, 2019 12:03 am    Titel: Angabe eines Klinikaufenthaltes Antworten mit Zitat

Hallo !

Ich möchte wahnsinnig gerne Fluglotse werden. Ich habe aber leider eine leichte Essstörung und habe deshalb beschlossen für ca. 3 Monate in eine Klink zu gehen. Jetzt hab ich Angst das ich deshalb vielleicht gleich aussortiert werde weil man ja "komplett gesund" sein muss. Weiß jemand ob man das beim Test angeben muss oder ob das relevant/unrelevant ist ?

Ich wäre euch sehr dankbar für eure Hilfe !!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schrotti



Anmeldungsdatum: 03.01.2019
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: So März 10, 2019 9:33 am    Titel: Antworten mit Zitat

Man muss nicht "komplett gesund" sein, um Fluglotse zu werden. Wichtig ist, dass du die medizinischen Anforderungen für Fluglotsen erfüllst, welche du hier nachlesen kannst:

http://www.lufthansa-aero-medical-center.de/fileadmin/downloads/Lotsen/Class-3-Medical-Deutsch.pdf

Ab Seite 33 geht es um Ernährung.

Aber du musst auf jeden Fall bei deiner Untersuchung angeben, wenn du in den letzten Jahren im Krankenhaus warst und dem Arzt auch ehrlich darüber berichten. Im Zweifelsfall kannst du ja auch vorher schon mal Kontakt zu einem Fliegerarzt aufnehmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Majambaw



Anmeldungsdatum: 09.03.2019
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: So März 10, 2019 12:20 pm    Titel: Angabe eines Klinikaufenthaltes Antworten mit Zitat

Danke schon mal für die Antwort

Weißt du wo ich einen Fliegerartzt finden kann? Kann man die einfach im Internet anschreiben oder wie soll ich das machen?

Nach deiner persönlichen Meinung ... glaubst du ein Klinikaufenthalt wegen einer Essstörung (keine extreme) ist ein Ausschließkriterium? Ich würde ca. 2-3 Monate in die Klinik gehen und könnte den Test in Hamburg eh erst nächstes Jahr im Sommer antreten. Reichen 2 Jahre um mich als "geheilt" anzusehen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schrotti



Anmeldungsdatum: 03.01.2019
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: Mo März 11, 2019 5:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Einfach mal nach einem Flugmediziner in deiner Nähe googlen, gibts eigentlich in jeder größeren Stadt. Und den fragst du dann halt.
Zu den medizinischen Fragen kann ich dir aber nichts sagen, da ich kein Arzt bin, sondern auch nur das o.g. Dokument als Grundlage nehmen kann. Also schau dort mal rein, ob da was auf dich zutrifft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Majambaw



Anmeldungsdatum: 09.03.2019
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: Di März 12, 2019 6:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ok Danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    ...::: FLUGLOTSE.com :::... :: Das Forum für Fluglotsen :: Foren-Übersicht » Medizinische Angelegenheiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
iCGstation v1.0 Template By Ray © 2003, 2004 iOptional