LoginBenutzernamePasswort
Bei jedem Besuch automatisch einloggen    
Registrieren
Registrieren
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
Fluglotsen-Chat  
...::: FLUGLOTSE.com :::... :: Das Forum für Fluglotsen :: Foren-Übersicht » Flugsicherungsingenieure

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Verantwortung Fluglotse und Flugsicherungsingeneur gleich ?
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Verantwortung Fluglotse und Flugsicherungsingeneur gleich ?
Gleiche Verantwortung
0%
 0%  [ 0 ]
Fast die gleiche Verantwortung
14%
 14%  [ 1 ]
Niemals die gleiche Verantwortung
85%
 85%  [ 6 ]
Stimmen insgesamt : 7

Autor Nachricht
Elotse2003



Anmeldungsdatum: 22.07.2019
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mo Aug 05, 2019 6:19 pm    Titel: Verantwortung Fluglotse und Flugsicherungsingeneur gleich ? Antworten mit Zitat

Hi Leute,

ich wollte mal fragen was eure Meinung ist ob ihr findet ob ein Flugsicherungingeneur fast oder die gleiche Verantwortung wie ein Fluglotse hat. Weil mann muss ja bedenken ohne den Flugsicherungsingeneur würde nichts am Tower bzw. Center gehen. Ihr könnt gerne unten abstimmen. Danke für jede Stimme.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stripless



Anmeldungsdatum: 02.02.2012
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: Di Aug 06, 2019 9:11 am    Titel: Kann gar nicht die gleiche Verantwortung sein, weil ... Antworten mit Zitat

es auf der Seite der Fluglotsen für den Ausfall JEDES Systems eigene Ausfallverfahren gibt; d. h. wenn der Ingenieur den falschen Stecker zieht, wird zwar was finster, es sollten aber (wenn das System korrekt aufgesetzt ist) Back-Up Systeme als Ersatz zur Verfügung stehen.
Wenn sich der Lotse bei der Freigabe oder Anweisung irrt, gibt´s ab gewisser Flughöhe TCAS als "Last line of Defence", darunter (im TWR-Bereich) gibt´s NIX außer Glück, dass sie vielleicht noch aneinander vorbeipassen.
Das ist eine ewige Diskussion, die dank bereits zahlloser Back-Ups leider zu Ungunsten der Ingenieure ausgehen wird.
_________________
Advances in ATC are fast, I want to be a part!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
chrisonabike



Anmeldungsdatum: 29.07.2009
Beiträge: 254

BeitragVerfasst am: Fr Aug 09, 2019 7:27 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Lotse muss im Extremfall in Echtzeit Entscheidungen treffen die sich unmittelbar auf Menschenleben auswirken.

Ingenieure führen meist Wartungen oder Updates aus, die monatelang vorher geplant wurden. Für den Einbau haben sie dann mehrere Stunden Zeit und wenn was nicht funktioniert wird es wieder zurückgebaut.

Wenn es mal zu einem Ausfall kommt greifen erstmal die Backup Systeme. Der Lotse hat auch da die absolute Verantwortung sicher den Flugverkehr zu leiten, während der Ingenieur sich erstmal einen Kaffee holt und dann sagt: "Den Fehler habe ich ja noch nie gesehen und das hätte so niemals passieren sollen.." Danach verschwindet er stundenlang in einem Serverraum oder hinter der Konsole.

Das soll die Arbeit der Ingenieure nicht abwerten, aber die Verantwortung ist nicht vergleichbar.

PS.: Ingenieur schreibt man übrigens mit 2 I, vielleicht kann man das mal ändern

zwinker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    ...::: FLUGLOTSE.com :::... :: Das Forum für Fluglotsen :: Foren-Übersicht » Flugsicherungsingenieure Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
iCGstation v1.0 Template By Ray © 2003, 2004 iOptional