LoginBenutzernamePasswort
Bei jedem Besuch automatisch einloggen    
Registrieren
Registrieren
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
Fluglotsen-Chat  
...::: FLUGLOTSE.com :::... :: Das Forum für Fluglotsen :: Foren-Übersicht » Deutsche Flugsicherung

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Frage zum Clearance Test CLE
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
JanFK



Anmeldungsdatum: 07.07.2020
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Mi Aug 26, 2020 8:06 pm    Titel: Frage zum Clearance Test CLE Antworten mit Zitat

Moin,

ich bin in ca. einem Monat bei der VU in Hamburg und übe momentan mit den CBTs. Habe bei allen Tests zwischen 80%-98% richtig nach dem ersten Versuch und bin recht zufrieden.
Jedoch bereitet der Clearance Test mir ein wenig Sorgen. Im CBT hatte ich zwar 83% beim ersten Versuch richtig, aber bei der VU wird dieser ja etwas komplizierter sein.
Nun zu meiner eigentlichen Frage...

Mit welcher Strategie habt ihr den CLE am einfachsten bewältigt?

Ich habe mich im CBT einfach auf meine Merkfähigkeit verlassen und so 83% erreicht, anders als beim MEK z.B, bei welchem ich mir wirklich gute Eselsbrücken bauen konnte.

Welche sichere Strategie habt ihr euch beim CLE angeeignet, um euch die Kombinationen so schnell zu merken, da einem ja nicht so viel Zeit bleibt um für 9 Zahlen und Buchstaben (bei den 3x3 Reihen) in so kurzer Zeit Eselsbrücken zu bauen.

Würde mich freuen, wenn ihr den ein oder anderen Tipp habt, wie man den Test locker besteht, ohne sich bloß auf die akustische Merkfähigkeit zu verlassen, wie ich es bis jetzt gemacht habe (wenn auch momentan noch erfolgreich)... lol

Liebe Grüße

Jan zwinker


Zuletzt bearbeitet von JanFK am So Aug 30, 2020 3:00 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jole



Anmeldungsdatum: 03.03.2019
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: So Aug 30, 2020 10:57 am    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Jan froehlich001

Soweit ich mich erinnern kann habe ich hier tatsächlich schnelle Eselsbrücken gebaut. Ich weiß nicht ob es Glück war, aber gefühlt kamen immer Buchstabenkombinationen dran, welche man sich gut merken kann, bspw. irgendwelche Abkürzungen für gängige Begriffe oder Organisationen. Bei mir hat das sehr gut geklappt an sowas zu denken.

Deine Scores aus den CBTs hören sich gut an, mach dir da mal keinen Kopf und vor allem die Tests nicht zu oft. Jeden ca. 5-8 mal mit Abstand dazwischen reicht tatsächlich, vor allem wenn du die Scores schon nach den ersten Versuchen hattest.

Daumen sind gedrückt.
LG
Johannes
_________________
FVK 301
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JanFK



Anmeldungsdatum: 07.07.2020
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: So Aug 30, 2020 2:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Johannes,

danke für deinen Tipp lol
Beim CBT habe ich jetzt 95% beim CLE und im Schnitt bei allen Test so zwischen 80%-100% und mache nun erstmal Pause mit den Tests.

Beim CLE in Hamburg werden dann wahrscheinlich „bessere“ Kombis drankommen, bei welchen man sich auch schneller Eselsbrücken bauen kann thumbs up

Danke für deine Antwort!

Liebe Grüße grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    ...::: FLUGLOTSE.com :::... :: Das Forum für Fluglotsen :: Foren-Übersicht » Deutsche Flugsicherung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
iCGstation v1.0 Template By Ray © 2003, 2004 iOptional